Results tagged “schämen”

Shame on you

Kolumnen Kurier Freizeit • 15. January 2010
Mein Hund Barolo nimmt mich an die Leine und schleppt mich in den Prater, wo wir zufällig an der Endstation der Linie O landen, dort gibt es nämlich ein Stehbuffet namens Peter's Platzel, Stammleser wissen Bescheid: die Existenz des Beisls war im Herbst akut bedroht, nun herrscht Klarheit. Das Lokal ist Geschichte. Der Wirt hat in erschütternd sachlichen Sätzen auf einen A4-Zettel geschrieben, was Sache ist: eine Familie, die von 1924 bis 2009 ein kleines Lokal führte, kann sich das von heute auf morgen nicht mehr leisten. „Ich danke allen Gästen für ihre Treue".
Die Sonne stand hoch über der Stadt, und ich sah einen schwarzen Hund, und der schwarze Hund bewegte sich anmutig und lebensfroh über den Asphalt, und ich konnte meinen Blick nicht von ihm abwenden, weil er erinnerte mich an einen...woran erinnerte er mich? Er hatte den Kopf eines Neufundländers. Er hatte die Tatzen eines Neufundländers. Er hatte den langen, buschigen Schwanz eines Neufundländers. Aber ihm fehlte das Fell des Neufundländers. Die Oberfläche des großen, schwarzen Tiers sah aus wie eine eben gestutzte Buchsbaumhecke: flauschig; kraus; irgendwie unwirklich.

Barolos Liebe zum Büro

Kolumnen • 25. September 2008
Ich besuchte mit meinem Hund Barolo das Büro eines Freundes, und der Hund fühlte sich, sobald ich ihn von der Leine gelassen hatte, ganz wie zu Hause. Zuerst wollte er wissen, wie der Chef riecht. Das brachte er mit quälender Ausführlichkeit in Erfahrung. Dann begann er sich um das Mobiliar zu kümmern. Er vermerkte positiv die Anwesenheit eines Springbocks aus Leder, die Robustheit des Geräts sagte ihm zu. Anschließend vertiefte sich mein Hund in den einen oder anderen Mistkübel, und dass ich ihm nicht gestattete, die herausgefischten Papierln in quadratzentimetergroße Stücke zu zerlegen, nahm er mir übel. Von schlechter Laune angekränkelt, keifte der Barolo einen Mitarbeiter an, der freundlich ins Zimmer kam, um eine Essensbestellung entgegenzunehmen, hierauf jedoch lieber ging, als er gekommen war.
1

Tags

Archiv

Suche

About

Auf dieser Seite seht Ihr die letzten Barolo-Kolumnen aus dem Freizeit-Kurier.
Ihr hört die Songs, über die der Hund Barolo berichtet.
Ihr seht Bilder, auf denen der Hund zeigt, wo er sich gerne aufhält.
Und Ihr könnt ins Archiv hinuntersteigen und nach Geschichten suchen, die früher stattgefunden haben.
Die Seite ist neu, sozusagen im Probebetrieb. Sie wird mehr und mehr wachsen, Bilder und Töne zeigen, Tipps geben - und immer für eine Überraschung gut sein.