Results tagged “Bullterrier”

Shame on you

Kolumnen Kurier Freizeit • 15. January 2010
Mein Hund Barolo nimmt mich an die Leine und schleppt mich in den Prater, wo wir zufällig an der Endstation der Linie O landen, dort gibt es nämlich ein Stehbuffet namens Peter's Platzel, Stammleser wissen Bescheid: die Existenz des Beisls war im Herbst akut bedroht, nun herrscht Klarheit. Das Lokal ist Geschichte. Der Wirt hat in erschütternd sachlichen Sätzen auf einen A4-Zettel geschrieben, was Sache ist: eine Familie, die von 1924 bis 2009 ein kleines Lokal führte, kann sich das von heute auf morgen nicht mehr leisten. „Ich danke allen Gästen für ihre Treue".
Haha, mein Hund Barolo lacht sich schief über das Bild vom gefährlichen Bullterrier, den man eine Sekunde zu lang allein mit einem Kind gelassen hat, aber das erledigt nicht die ernsthafte Frage, wie sich das Zusammenleben von Hunden und Kindern idealerweise gestaltet. 

Mitzi, der Bullterrier

Kolumnen • 13. October 2006
Das Telefon läutete am Freitag zu Mittag, es meldete sich ein guter Bekannter aus der Humorproduktion, er wollte wissen, „wie beschissen es wirklich ist, einen Hund zu haben, aber sei ehrlich." „Wieso beschissen?" fragte ich langweilig zurück, er aber drängte, „komm, raus mit der Sprache, was ist der Knackpunkt? Wann wünscht du dein Vieh zum Teufel?"
1

Tags

Archiv

Suche

About

Auf dieser Seite seht Ihr die letzten Barolo-Kolumnen aus dem Freizeit-Kurier.
Ihr hört die Songs, über die der Hund Barolo berichtet.
Ihr seht Bilder, auf denen der Hund zeigt, wo er sich gerne aufhält.
Und Ihr könnt ins Archiv hinuntersteigen und nach Geschichten suchen, die früher stattgefunden haben.
Die Seite ist neu, sozusagen im Probebetrieb. Sie wird mehr und mehr wachsen, Bilder und Töne zeigen, Tipps geben - und immer für eine Überraschung gut sein.